It’s a long way to Hinsholmkilen…

Fernweh

Lady Garlic ist seit dem 29. Februar 2020 unser Boot. Seit letztem Jahr steht sie aufgepallt im Gemeindehafen Hinsholmkilen bei Göteborg und wartet darauf wieder ins Wasser zu dürfen.

Dieses Jahr mit uns als neuen Besitzern. Eigentlich war Lady Garlics Krantermin für den 29. Mai eingeplant, aber dann kam uns der coronabedingte Lockdown dazwischen. Zum Glück ließ sich der Krantermin auf den 18. Juni verschieben. Und zum Glück ließ sich auch Philipps Urlaub ebenfalls verschieben.

Jedenfalls ist der ganze Logistikkram jetzt in trockenen Tüchern. Folgendes ist geplant: Wir packen am 18. Juni unser gesamtes Gepäck und alles, was wir an Ausrüstung benötigen, in unser Auto. Dann gehen wir schlafen und stehen am 19. Juni sehr früh auf. Weil wir nach Kiel fahren müssen. In Kiel legt am frühen Abend eine Autofähre nach Göteborg ab und die wollen wir erwischen. Die Tickets haben wir nämlich schon. Die Autofähre kommt nach 14 Stunden Fahrzeit am nächsten Morgen in Göteborg an. Da wir eine Kabine gebucht haben, können wir uns auf der Fähre ausruhen und müssen nach dem Anlegen in Göteborg nur noch das sehr kurze Stück bis zum Gemeindehafen Hinsholmkilen fahren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.